Was ist Zorbing?

Der Zorb ist eine große, aufblasbare Kugel aus transparentem TPU von 3,20 Meter Durchmesser. Im Inneren befindet sich eine zweite, 1,80 Meter im Durchmesser große Plastikkugel. Diese ist mit der äußeren durch ein Geflecht von fast 1000 Reepschnüren, wie sie auch beim Klettern verwendet werden, verbunden. Durch das beim Aufblasen entstandene Luftpolster ist der Zorbonaut ringsum geschützt.

Über einen Tunnel gelangt man in die innere Kugel; ein Erwachsener kann im Zorb bequem stehen.

Flott bergab in der Megakugel

Du machst Riesenloopings, jede Drehung ist anders, du verlierst den Horizont, du legst einen Jump ein, du kommst schweißgebadet an - wow. Für den Zuschauer scheint es ein kurzes Vergnügen zu sein. Für den Zorbonauten ist es eine unvergessliche Erfahrung. 

Unbeschreiblich - an der Grenze - atemraubend - mega geil - voll super - nochmal...

Die Spielarten sind vielfältig: Downhill- oder Hydrozorbing - Länge und Steilheit, Bodenbeschaffung, Wind & Wetter, Starthilfe, Auslauf - das alles beeinflußt den Zorbride - und kein Ride ist wie der andere.

Und alles begann 1994 in Neuseeland - wo auch sonst - und ist wirklich eine interessante Geschichte.